Blog

Die Zukunft ist zu spannend, um sie zu verpassen.

Staatliche Praxis geht anders und besser. In diesem Blog sind Geschichten von Verwaltungspionier:innen zu finden, die schon heute vormachen, wie der Staat besser funktionieren kann. Wir wollen aber auch noch nicht umgesetzten  Ideen und neuen Vorschlägen einen Raum geben.  Neue, mutige, manchmal radikale Vorschläge, die das Potenzial haben, Grundsätzliches zu verändern. Die hier versammelten Medien-Beiträge, Gedanken, Reflexionen, Ideen und Konzepte  sollen zur Diskussion und zum gemeinsamen Gestalten einladen. Wir freuen uns auf Deine Nachricht: reform@projecttogether.org.

21. Januar 2024 – Arne Treves, Tobias Hans

Wirkungsorientiertes Haushalten: Eine Demokratie, die liefert

Es ist möglich, den Staat durch wirkungsorientiertes Haushalten vom Kopf auf die Füße stellen. Das gilt auch jenseits der Bauernproteste. Hier geht es um einen Ansatz, der eine Weiterentwicklung der Demokratie für das 21. Jahrhundert bedeutet. 

18. Januar 2024 – Georg Diez

Radical Bureaucracy

Wir leben anders, als wir regieren. Als die Zeiten noch ruhiger waren, bis etwa 1980, war das nicht so ein großes Problem. Aber spätestens mit der Vereinigung der beiden deutschen Staaten 1990 hätte es eine große Verwaltungsreform gebraucht.

21. Dezember 2023 – Adriana Groh

Was wäre, wenn der Staat direkt in die digitale Grundversorgung investieren würde?

Demokratische Staaten müssen selbst die notwendige technologische Infrastruktur entwickeln. Der Sovereign Tech Fund investiert im öffentlichen Interesse in diese Infrastruktur. Diese deutsche Verwaltungsinnovation ist international wegweisend. Adriana Groh hat den Sovereign Tech Fund in Berlin gegründet.

14. Dezember 2023 – Philipp von der Wippel

Die Einwanderungs- gesellschaft ist der Testfall für ein neues Staatsverständnis

2015 war ein Ursprungsmoment für ein anderes, offenes, positives Staatsverständnis in Deutschland: Die Aufnahme von knapp einer Million Schutzsuchenden haben Staat und Zivilgesellschaft nur gemeinsam geschafft. Es nun sinnvoll, noch einmal auf das zu blicken, was 2015 und seither gelungen ist.

7. Dezember 2023 – Zehra Öztürk

Was wäre, wenn es bundesweit mehr Kooperation der Verwaltungen gäbe?

Hamburg Modul F bietet einen Baukasten für digitale Verwaltungslösungen und übernimmt selbst als Marktanbieter den Vertrieb dieser Lösungen. Zehra Öztürk, die Modul F in Hamburg leitet, stellt fest: Was in der Verwaltung oft fehlt, ist das Vertrauen in Software als Service.

23. November 2023 – Laura Stricker

Was wäre, wenn es keine Hierarchien und keine Ressortgrenzen gäbe?

“Innovativ und quervernetzt” ist eine Initiative der Stadt Karlsruhe: Die Stadt definiert Korridorbereiche und damit übergreifende Ziele, Teams werden über Dezernatsgrenzen hinweg zusammengesetzt. Laura Stricker sagt es recht klar: Die Verwaltung muss agil werden, wenn sie Quereinsteiger anziehen will.

25. Oktober 2023 – Georg Diez

Demokratische Hitzebeschleunigung

Sahra Wagenknechts anstehende Parteigründung wird viel kritisiert. Aber oft aus den falschen Gründen. Denn unser Parteiensystem muss sich tatsächlich radikal ändern.

19. September 2023 – Katrin Habenschaden, Hans-Josef Vogel, Stefan Metzdorf und Philipp von der Wippel

Warum Kommunen der Schlüssel für eine erfolgreiche Umsetzung der Klimaziele sind

Den Kommunen fehlen für den Klimaschutz geeignete Finanzierungswege. Das muss sich ändern, denn der Schutz des Klimas muss ein „Must-have“ für jede Stadt und jede Gemeinde sein.

13. September 2023 – Georg Diez

Staat ohne Plan

Nach Jahrzehnten neoliberaler Deregulierung ist der Staat wieder gefragt. Umso mehr bräuchte es hierzulande endlich eine Vision, wie dieser in Zukunft aussehen soll.

27. April 2023 – Philipp von der Wippel, Henrike Schlottmann

Warum wir mehr Public-Civic-Partnerships brauchen

Der Staat darf nicht nur passiv Rahmenbedingungen vorgeben, sondern musse sich vor allem aktiv für Veränderung einsetzen. Für mehr Zusammenarbeit zwischen Zivilgesellschaft und dem Staat braucht es vor allem Public-Civic-Partnerships, die beispielsweise durch Public-Scale-up Funds möglich werden.

26. Januar 2023 – Georg Diez

Der Staat bist du

Wird vom starken Staat gesprochen, sind meist Strafen und Sanktionen gemeint, nicht Kitas und Krankenhäuser. Deshalb müssen wir unser Gemeinwesen neu denken.

Nach oben scrollen